Mein Fokus liegt immer auf Mensch und Pferd.

Reitunterricht

 

Neben der Gymnastizierung des Pferdes ist es natürlich unverzichtbar, dass auch der Reiter an sich arbeitet und kontinuierlich seinen Sitz und seine Hilfen verbessert und verfeinert - fernab von Standardideen wie "Hacken tief", "Knie ran" oder "Setz dich mal durch".

 

Eric Franklin hat eine Methode entwickelt, bei der es mithilfe kleiner bunter Bälle möglich ist, körperliche Verhaltensmuster (z.B. Verspannungen, Sitzschiefen, Fehlhaltungen) zu erkennen und zu verändern.

 

Auch die Ansätze von Eckart Meyners Bewegungslehre sowie Berührungsteckniken und Atemübungen aus verschiedenen Formen der Körperarbeit können in diesem Bereich zu großen Fortschritten führen.

 
Dies kann nicht nur deine Freude beim Reiten erhöhen und zu einer besseren Verständigung mit deinem Pferd führen, sondern sogar dazu beitragen, dass Unwohlsein im Körper und Schmerz-Zustände (auch chronische) verbessert oder aufgelöst werden.
 
Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, dass du dir erlaubst, in dich hineinzuspüren und auf deinen Körper zu hören!
 
Daneben arbeite ich im Reitunterricht in Anlehnung an die Grundsätze der klassischen Reitkunst unter Beachtung moderner Erkenntnisse zur Biomechanik und des Lernverhaltens von Mensch und Pferd.

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©Saskia Rönspies - Trainerin Dualaktivierung® Stufe II Schwerpunkt Klassische Reitkunst; EquiClassic-Work® & Equikinetic® - Görlsdorfer Dorfstraße 18 - 15926 Luckau - Tel.: 0177 2924004 - E-Mail: info@endlich-harmonie.de