Meine Arbeitsweise

 

 

"Nur wenn sich Mensch und Pferd jeweils für sich und miteinander im Gleichgewicht befinden, ist ein harmonisches Zusammenspiel zwischen beiden Partnern möglich."

 

Um dieses Ziel zu erreichen, bediene ich mich in meinem Unterricht  verschiedener Ansätze aus unterschiedlichen Methoden, von denen ich dir die wichtigsten nachfolgend kurz vorstellen möchte.

 

Immer liegt mein Fokus dabei auf einer biomechanisch korrekten Gymnastizierung des Pferdes, einer harmonischen Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd sowie der Vermittlung der Hintergründe und Zusammenhänge.

 

Dabei ist mir wichtig, dass du nicht nur verstehst, was du tust, sondern auch lernst zu sehen, was korrekt ist und zu fühlen, was für dich und dein Pferd passt.

 

Dual-Aktivierung® im Vergleich mit der klassischen Reitkunst
Für alle Interessierten stelle ich hier meine Facharbeit, welche den Abschluss meiner Ausbildung zum Trainer Stufe II darstellt, zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen!
Bitte beachten, dass in der Arbeit noch das alte Zeitsystem thematisiert wird, da dieses erst nach dem Datum der Veröffentlichung der Facharbeit geändert wurde!
Facharbeit DA.pdf
PDF-Dokument [7.5 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©Saskia Rönspies - Trainerin Dualaktivierung® Stufe II Schwerpunkt Klassische Reitkunst; EquiClassic-Work® & Equikinetic® - Görlsdorfer Dorfstraße 18 - 15926 Luckau - Tel.: 0177 2924004 - E-Mail: info@endlich-harmonie.de